Saissac

Ich muss Einiges nachtragen, sonst schreibe ich es gar nicht mehr. 

Am 21.11.2018 bin ich nach Saissac, nördlich der Pyrenäen gekommen. Saissac ist eine kleine Stadt, die laut Wikipedia im Jahr 2015 knappe 1000 Einwohner hatte. Sie liegt in 467 Metern Höhe im „französischen Schwarzwald“.

Das Womo steht auf dem Parkplatz oberhalb der Touristeninformation.
Parkplatz Saissac

Ich habe dort einen Parkplatz zum Übernachten gefunden, direkt oberhalb der Touristeninformation.

Man sieht die Burgruine des Chateaus Saissac, leider im Spätherbst geschlossen.
Chateau Saissac
Juliette

Die nette Juliette aus der Touristeninformation erklärte mir auf Englisch die Sehenswürdigkeiten der Umgebung, auch dass ich mich im „französischen Schwarzwald“ befände. Er wird wirklich so genannt. Sie erklärte, dass es hier ein ganzes Sammelsurium an alten Chateaus und Sehenswürdigkeiten gäbe. Ich werde vielleicht im nächsten Frühjahr darauf zurückkommen, aber jetzt wird es zu kalt dafür und die meisten Städten haben jetzt geschlossen, wie auch das Chateau Saissac, Ich konnte es nur von außen fotografieren.

Die größtenteils durch Wolken verdeckte Sonne lässt den Abendhimmel rot orange leuchten.
Sonnenuntergang

 

Bis zum Abend schauerte es immer mal wieder und dann hatte die Sonne doch noch diese Überraschung für mich.

 

 

 

Man blickt in das Tal vom französchien Schwarzwald aus und sieht im Hintergrund die Pyrenäen. Das Chateau steht im Vordergrund unten rechts im Bild.
Blick in das Tal

In der Nacht regnete es, trotzdem habe ich wie in Abrahams Schoss geschlafen, Der Regen hörte am Morgen auf und dann hatte ich einen Blick Richtung Süden über das Tal bis zu den Pyrenäen.

 

 

 

 

Saissac von etwas unterhalb aufgenommen.
Saissac

Ich habe vor der Weiterfahrt mit Lotte noch einen kleinen Spaziergang durch den Ort gemacht.

Eine Bach, der zwischen zwei sehr alten Häusern hindurchfließt.
Bach zwischen Häusern

 

Lotte steht vor einem alten Stadthaus.
Lotte vor altem Haus

 

 

 

 

 

 

 

Lotte hat einen gelben Fußball gefunden, welcher in einem Blumenkübel liegt.
Lotte findet jeden Ball

Und was findet Lotte? Natürlich… Sie kann herrenlose Bälle auf hundert Meter riechen.

 

 

 

 

 

Blich über das Tal mit Hintergrund Pyrenäen.
Blick Pyrenäen 2

Wir sind dann auch schnell losgefahren, da es nicht viel zu sehen gab. Die Saison ist vorbei, weshalb alles geschlossen hat. Auch der Campingplatz von Saissac war geschlossen. Also los Richtung Andorra.

Noch ein Blick über das Tal.
Blick Pyrenäen 3

 

Und das letzte Foto mit Blick über das Tal.
Blick Pyrenäen 4

 

 

 

 

 

Korrektur:

Juliette von der Touristeninfo schrieb mich an und bat um Korrektur: Es heißt nicht „der französische Schwarzwald“, sondern „das schwarze Gebirge“.

Muss ja alles seine Richtigkeit haben 🙂

Have any Question or Comment?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.