Heiligendamm

Blick vorbei am Grand Hotel Heiligendamm auf die Ostsee

Am 13. Juni bin ich dann nach dem Besuch von Kühlungsborn in das wenige Kilometer entfernte Heiligendamm gefahren.

Übernachten kann man hier nirgendwo ohne Gebühren, also für freistehende Wohnmobil-reisende denkbar ungeeignet.

Aber ich wollte unbedingt den Ort sehen, an dem im Jahr 2007 der G8-Gipfel unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen stattgefunden hat.

Mein erster Eindruck war, dass hier alles noch viel geleckter ist, als im benachbarten Kühlungsborn.

Grand Hotel Heiligendamm
Grand Hotel Heiligendamm

Ich fand einen Parkplatz an einem Waldweg am Ortsrand. Heiligendamm hat nur wenige Gebäude. Die Hauptstraße führt am „Grand Hotel Heiligendamm“ vorbei, ein 5*+ Hotel. Die jetzt renovierten Gebäude sind alle weiß gestrichen und sehen herrschaftlich aus.

 

 

 

 

Natürlich ist ein Besuch des Hotels den etwas wohlhabenderen Menschen vorbehalten, die hier unter sich bleiben. Das klingt jetzt vielleicht etwas neidisch, aber ich bin ein wenig sozialkritisch. Hier zeigt sich so deutlich die Einkommensschere, die in den letzten Jahren immer weiter auseinander gegangen ist. Mittlerweile lebt jeder 5.te in Deutschland in Armut. Aber ok, das ist ein Reiseblog, also zurück zum Reisen.

Der Bahhof Heiligendamm
Bhnhof Heiligendamm

Einige Schritte von der Einfahrt des Hotels ist der Bahnhof von Heiligendamm. Auf der Schmalspurbahn fährt immer noch eine richtige Dampflock, die „Bäderbahn Molli“. Sie verbindet Bad Doberan mit Heiligendamm und endet in Kühlungsborn. Die Strecke ist ca. 15 Kilometer lang.

 

 

 

 

Seebrücke Heiligendamm
Seebrücke Heiligendamm

Am G8-Gipfel waren hier etwas über 9000 Journalisten akkreditiert (ich habe die Zahl irgendwo gelesen, bin aber nicht sicher, ob sie stimmt; Wikipedia schreibt ungenau von einigen Tausend Journalisten). Diese wurden im Pressezentrum im benachbarten Kühlungsborn untergebracht. Nach Heiligendamm fuhren sie jeden Tag mit der „Molli“ oder mit dem Schiff über die Seebrücken. Durch die hohen Sicherheitsvorkehrungen (ca. 17.000 Polizisten im Einsatz) konnte die 5 Kilometer lange Fahrt auch mal einen halben Tag dauern.

 

 

 

Der Ostseestrand bei Heiligendamm
Strand Heiligendamm

Der Strand ist phantastisch, nur etwas stark reglementiert. So etwas habe ich bei all meinen Reisen noch nicht gesehen:

 

 

 

 

 

Nichtraucherstrand Heiligendamm, ein Schild am Strand weist darauf hin
Nichtraucherstrand Heiligendamm

Es gibt einen Nichraucherstrand.

 

 

 

 

 

 

Schild mir Anweisungen zur Strandbenutzung
Anweisungen Strandbenutzung

Und sonst ist hier durch Vorschriften eigentlich jede Lebenssituation geregelt.

 

 

 

 

 

 

Schild mit der Benutzungsordnung der Seebrücke
Benutzungsordnung Seebrücke

Selbst auf der Seebrücke, was einfach ein langer Steg ins Meer ist, sind genaueste Anweisungen zur Benutzung zu befolgen. Mich wunderte es, dass ich nicht festgenommen wurde. Ich bin auf der Seebrücke gleich mehrfach kriminell aufgefallen: Unter anderem habe ich geraucht, einen Stein in das Wasser geworfen und auch noch Lotte frei laufen lassen. Aber vielleicht bekomme ich ja noch eine Anzeige vor der Verjährung dieser gemeinen Regelverstöße…

 

 

 

 

 

 

 

Strandkörbe, die im Hotelgarten stehen
Strandkörbe im Hotelgarten

Aber trotzdem ist Heiligendamm bei gutem Wetter einen Besuch wert.

Laut Wikipedia ist Heiligendamm das älteste Seebad des Kontinents und wurde im Jahr 1793 gegründet.  Die genauen Umstände könnt ihr auf Wiki nachlesen.

 

 

 

 

Die Seebrücke mit dem schönen Strand in Heiligendamm
Seebrücke Heiligendamm mit Strand

Heute ist der 5. Juli und ich habe mich bis gestern mit Freunden in Rechlin an der Müritz aufgehalten. Der Plan war, die Sommermonate an der Ostseeküste zu verbringen, mit Besuchen in Polen und den 3 baltischen Staaten. 

Aber daraus wird jetzt nichts. Ich habe gestern umdisponiert, da das Wetter nicht mitspielt. Es kühl, bewölkt und es schauert ab und zu. Für den Norden Deutschlands ist in absehbarer Zeit keine Wetteränderung in Sicht. 

Also auf in den sonnigen Süden…

 

 

Have any Question or Comment?

One comment on “Heiligendamm

Ein wirklich erstaunlicher Ort. Ich folge dir. Vielen Dank.

Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.