Über uns

Lotte und Hub

Das sind wir beide.

Selfi von Lotte und Hub im Wohnmobil
Lotte und Hub

Chefin Lotte und ich starteten an einem verregneten Sonntag Vormittag im Februar 2016 mit unserem Wohnmobil ins Ungewisse. Lotte ist eine 7 kg schwere Rauhaardackeldame, die dem Ruf des Dackels alle Ehre macht: Starrköpfig, boxbeinig und vor allen Dingen „taub“. Das Kommando zum Sitzen ist beim Dackel nicht „sitz“, sondern „SITZ SITZ SITZ!!!“ Aber ich will es nicht anders und bisher war Lotte eine sehr treue Begleitung. Lotte ist Jahrgang 2015, also noch recht jung und ich bin Anfang 50, also auch noch recht jung!?

Wir waren bis Oktober 2017 unterwegs und fuhren ca. 35.000 km. Den größten Teil der Zeit bewegten wir uns in Spanien und Portugal. Campingplätze haben wir bis auf ein paar Ausnahmen gemieden. Ich habe das Wohnmobil so vorbereitet, dass wir ohne externen Stromanschluss auskamen. Aber das könnt Ihr alles im Technikbereich nachlesen.

Im Blog will ich nun die einzelnen Stationen Stück für Stück einfügen, quasi das Reisetagebuch. Es gab viele schöne Erlebnisse und Eindrücke. Wir haben nette Menschen kennen gelernt, einige Freundschaften sind entstanden.

Und im Bereich Stellplätze werdet ihr später die empfehlenswerten Orte mit Google-Maps finden, falls Ihr dort etwas sucht, wo wir waren.

Lotte sitzt im Körbchen auf dem Beifahrersitz und schaut durch die geschlossene Scheibe in die Kamera.
Lotte im Körbchen auf Beifahrersitz

Jetzt ist es Mai 2018. Wir haben einige Monate in Düsseldorf Pause gemacht. Im Juli geht es weiter.

Das Ziel steht noch nicht fest, aber sehr wahrscheinlich Richtung Griechenland. Eine andere Idee ist, das Wohnmobil nach Kanada zu bringen und dort einige Zeit zu reisen. Das ist aber noch nicht spruchreif.

 

Solltet Ihr Fragen oder Anregungen haben, schreibt im Blog Kommentare, eine Email oder einfach etwas in das Gästebuch. Alles wird beantwortet.

Alle Kontaktdaten findet ihr zu Beginn des Impressums.