Eine traurige Postkarte

Der Eingang zum Soldatenfriedhof Bourbon

28.11.2019 Eine kleine Geschichte von einer traurigen Postkarte vom Soldatenfriedhof „Bourdon“. Ich bin letzten Sonntag nach einer kurzen Pause aus Düsseldorf Richtung Belgien wieder losgefahren. Kurz vor Brüssel habe ich eine Nacht am Waldrand verbracht und bin Montag Morgen in die Stadt gefahren, um mir das Europaviertel anzusehen. Normalerweise fahre ich in solche großen Städte … Weiterlesen

Gorges de Galamus und ein esoterisches Abendteuer

Die Gorges de Galamus

Heute schreibe ich über die „Gorges de Galamus„, laut Wikipedia „die Schluchten von Galamus„. Es ist reiner Zufall, dass ich diesen wunderschönen Ort gefunden habe. Am 29. März dieses Jahres war ich auf der Reise von Spanien nach Deutschland. Ich wollte bei Bayern die Grenze überqueren und musste deshalb ein ganzes Stück am Mittelmeer entlang. … Weiterlesen

Abtei Fontenay

Ein Gebäudeteil im Kloster Fontenay, genannt "Gefängnis"

Ein Besuch im Zisterzienserkloster Fontenay. Aber vorher noch zu meinem schaurigen gestern Abend: Ich habe gestern Abend einen netten Ort zum Übernachten gefunden, Colmier-Le-Haut. Ich stand auf dem kleinen Platz unterhalb der gelben Markierung „D428“. Es war niemand auf der Straße zu sehen, selten fuhr mal ein Auto vorbei. Ab 18:00 Uhr war es stockduster … Weiterlesen

Hartmannswillerkopf

Das Foto zeigt den Eingang zum Nationaldenkmal HWK. Das ebene Dach ist begehbar, eine quadratische Plattform von ca. 20 x 20 Meter. In der Mitte der Plattform ist ein Altar aufgebaut.

Heute geht es im Reiseblog um Hartmannswillerkopf. Nach einigen Wochen Reisepause bin ich am letzten Samstag aus Düsseldorf wieder aufgebrochen. Eigentlich wollten Lotte und ich schon vor 2 Monaten gen Süden zum Überwintern reisen. Aber in einem richtigen Schlafzimmer, in welchem um das Bett Wände gebaut sind, zu schlafen, jeden Tag heiß duschen zu können … Weiterlesen